Projekte



2018

Musik für den Dokumentarfilm Maxim Leben - Ein altes Kino erzählt“ von Peter Heller. Der Film wurde auf dem internationalen Dokfest in München gezeigt.



2017

Neue Musikproduktion für das Theaterstück Harun und das Meer der Geschichten.

Fertigstellung und Präsentation der CD-Produktion Schmackofatz

Diverse Produktionen für das Sportspektakel Donaustauf



2016

Nach dem 1996 in den USA gedrehten Film „Klub der Teufelinen“ entstand das Theaterstück Bye bye boys. Johannes Schädler komponierte und produzierte hierfür wieder die Musik. Da in den Aufführungen alles live gesungen wurde, studierte er die Stücke mit den Schauspielern ein.

Weitere Produktionen mit M&Art

Beginn der CD Produktion mit der Rockband Schmackofatz



2015

Komposition und Produktion der Musik für Macbeth von W. Shakespeare in einer Theater-Inszenierung von Stephan Roggenbuck. Betreuung der Musiktechnik und Einspielungen während der Vorstellungen in Regensburg.

Einspielen und Produktion des Songs „Adabei“ des Künstlers M&Art. Damit bewarb er sich für das Heimatsound – Festival und wurde von einer hochkarätigen Jury des Bayerischen Rundfunks zu den 5 Finalisten ausgewählt. Zwei davon dürfen sich über einen Auftritt beim Festival freuen, der über ein Zuhörervoting entschieden wird.

Filmmusik für den Kurzfilm Myopia von Ralph Mönius. Für Ralphs Abschlussfilm im Rahmen seiner Regieausbildung übernahm J. Schädler die Komposition und Produktion der Filmmusik. Ralphs Film wurde als Jahrgangsbester ausgezeichnet.

Filmmusik für einen Imagefilm im Auftrag von Porsche.



2014

Produktion der zweiten CD mit Eternal Now. Der CD-Titel lautet diesmal "Arunachale". Als Gast wirkte bei dieser Produktion die hervorragende Musikerin Tanja Pilcher aus Österreich mit.

Komposition von Instrumentalstücken für Dichterlesungen mit dem Autor Udo Kaube.

Für Backpacker wurden in Zusammenarbeit mit Dr. Bernd Stallhofer und Markus Obstmeier 4 Songs komponiert und produziert, die z. T. bereits im Rundfunk liefen.



2013

Moral Moral nach Motiven von Ludwig Thoma war der Titel der Theaterproduktion 2013. Die gesamte Komposition und Produktion der Musik lag wieder in den Händen von Johannes Schädler. In diesem Jahr wurden 8 Stücke live gesungen. Ein großer Schlusschor rundete das ganze ab. J. S. übernahm hier auch das Coaching der Sängerinnen und Sänger.

Erste CD Produktion "Bhakti" mit den beiden Musikern von Eternal Now. Als Gastmusiker konnte die in der Mantra-Szene auch international sehr bekannten David und Katrin Mages gewonnen werden.

Post-A ist der Titel einer CD, die J. S. gemeinsam mit Ralph Mönius produzierte.

Zusammen mit der aufstrebenden Band "Aber Hallo!" aus Regensburg produzierte J. Schädler 3 Songs. Die Band wurde mit ihren Songs in der Newcomershow des Bayerischen Rundfunks vorgestellt.

2012

Zum 30-jährigen Jubiläum der Theatergruppe St. Anton stand das Stück "Notre Dame" auf dem Spielplan.

Produktion von drei Songs mit der Sängerin Emma Rose. Einer der Titel, nämlich "Words", wurde in der Newcomershow des Bayerischen Rundfunks vorgestellt.



2011

„Ist das Leben nicht schön?“ war der Titel der diesjährigen Theaterproduktion. Das Stück basiert auf dem US-amerikanischen Filmklassiker "It’s a wonderful life", der regelmäßig zu Weihnachten ausgestrahlt wird.


2010

Neue Theaterproduktion. „Die Frist“ von Friedrich Dürrenmatt wurde als Stück für die diesjährige Produktion der Theatergruppe St. Anton ausgewählt. Die Premiere fand am 20. November statt. Johannes Schädler komponierte die Musik und erstellte die Soundcollagen, sowie alle übrigen Sprach- und Geräuscheinspielungen. Filmmusik. Die Produktion für den Kurzfilm "Das Tauschgeschäft" mit der Filmmusik von Johannes Schädler ist abgeschlossen. Unter dem Produzenten Selam C. Katana laufen jetzt die Vorbereitungen, den Film auf diversen Filmfestivals zu zeigen.

Johanna Iser aus München interpretiert zusammen mit vier weiteren Künstlern den "Bayernsong", den der Bayerische Rundfunk ins Leben rief und dafür 5 Interpreten suchte. Mit einem von Johannes Schädler und Green Records produzierten und eingespielten Song bewarb sich Johanna beim BR und konnte sich gegen ca. 900 starke Mitbewerber durchsetzen. Die Jury, mit so bekannten Namen besetzt wie Haindling, Claudia Koreck, Stefan Zauner (Münchner Freiheit) uva., war begeistert von Johannas phantastischer, ausdrucksstarker Stimme.

CD Produktion Blaskapelle Donaustauf. Erfolgreich abgeschlossen wurde die Produktion mit der Blaskapelle Donaustauf. Wir wünschen der Kapelle viel Freude mit „Ihrer“ CD und weiterhin viel Erfolg.

2009

Theater- und Bühnenmusik für „Some like it hot“ nach dem Drehbuch von Billy Wilder und I.A.L. Diamond, in einer Inszenierung von Stephan Roggenbuck in Regensburg.



2008

Theater- und Bühnenmusik für „Krabat“ nach Otfried Preußler. Inszenierung in Regensburg.



2006 / 2007

Theater- und Bühnenmusik für „Der Brandner Kaspar und das ewige Leben“ von Kurt Wilhelm. Inszenierung in Regensburg. Arrangements für aktuelle Popsongs für Chor und Orchester.

Betreuung einer CD-Produktion der Türkisch-Deutschen Rapformation RAD (Beats- und Backgroundproduktion).